Vita

1971 – 1982Studium der Pädagogik in München und Hamburg

Tätigkeit im Schuldienst in München, Hamburg und Schleswig-Holstein
1990 – 2010freischaffende Künstlerin in Reinheim, Hessen

Dozententätigkeit in Malerei und Skulptur
seit 2010lebt und arbeitet in Emmendingen, Baden-Württemberg


Mitgliedschaften:
– GEDOK Freiburg
– BBK Südhessen (bis 2016)
– Merdinger Kunstforum e.V.
– GeorgScholzHaus
Kunstforum Waldkirch e.V.
– Kulturkreis Emmendingen
Katharina Hoehler

Ausbildung:

1984 – 1987Studium an der Vrije Accademie in Eindhoven, Niederlande
1988 – 1989Studienjahr am Istituto del’ Arte e Restauro in Florenz, Italien
1990 – 1991Freie Kunstakademie Mannheim
1991 – 1993Freie Kunstschule Dieburg
1992 – 1996Auswahl für die Schwabenakademie der Universität Augsburg in Irsee bei Bildhauer Prof. Richard Hess (Darmstadt/Berlin)
1994 + 1996Internationales Atelier Séguret, Provence, Frankreich
1995Sommeratelier bei Bildhauer Giancarlo Lépore, Borgo San Pace, Italien
1996 + 1997Sommerakademie Freie Kunstschule Berlin bei Michael Morgner
2002Auswahl für „Pentiment“ Internationale Akademie für Kunst und Gestaltung an der Fachhochschule Hamburg bei Dorothée Rocke (Frankfurt)
2003Europäische Akademie für bildende Kunst, Trier – Intensiv- und Hauptstudium Malerei bei Joe Allen
2002 – 2005Kunstakademie Bad Reichenhall – Malerei bei Prof. Oskar Koller, Werner Berges, Stephan Geisler
2005Akademie St. Geras – Malerei bei Prof. Karl Korab
2008Freie Kunst Akademie Augsburg – Holzschnitt und Fotografie
2012Freie Kunst Akademie Augsburg – Lithografie, Fotografie, Wachs
2013Freie Kunst Akademie Augsburg – Enkaustik
2014Kunstakademie Bad Reichenhall – Künstlerbücher
2015Fabrik am See, Bodensee – Schütt- und Fließtechnik, Malerei
2016Kunstakademie Bad Reichenhall – Malerei und Enkaustik
2017Kunstakademie Gerlingen – Künstlerbücher, Leporello

Einzelausstellungen:

2019„luftwurzeln“, Kunst im Alten Spritzenhaus e.V. Kunstverein Bahlingen
2018„sehenswert“, kunsthaus, St. Märgen (Doppelausstellung)
2017„tief in der erinnerung“, STiMM.PUNKT, Freiburg
2016 / 2017„als zöge die Landschaft“, Arkana-Forum, Emmendingen
2016„racines prises – verwurzelt“, Galerie l’Envoûtée, Academie Mâcon, France – Katalog

„was brauchst du“, Kunstpalais Badenweiler – Katalog
2015„art-hopping“, ehemaliger Jeansshop, Emmendingen (Doppelausstellung)
2014„art-hopping“, ehemalige Tankstelle, Emmendingen
2013„art-hopping“, Fuchsensaal (ehemaliges Kino), Emmendingen

„tête à tête“, Galerie im Alten Rathaus, Denzlingen (Doppelausstellung)

„entdecken und verbergen“, depot.K, Freiburg
2012„zwischen den Zeilen“, PZI – Praxiszentrum Innere Medizin, Emmendingen
2011„Biografie – ein Spiel“ (Max Frisch), Galerie im Tor, Emmendingen
2010 / 2011„Erinnerungsstücke“, Agricultura Speyer, Darmstadt, Kassel & Saarbrücken
2010„todo cambia“, Volksbank Weinheim, Weinheim
2009„art papier“, Museum im Schloss Reinbek, Reinbek
2008„Erinnerungsstücke IV“, Museum im Schloss Reinbek, Reinbek
2007„Erinnerungsstücke III“, Museum Seligenstadt, Seligenstadt – Katalog

„Erinnerungsstücke II“, Orangerie Englischer Garten, München

„Erinnerungsstücke I“, Scheunengalerie, Ober-Ramstadt

„Biografie – ein Spiel“ (Max Frisch), Theater, Reinbek
2006„Vorsicht Kunst – frisch gestrichen“, Stadthalle Groß-Umstadt

„Sommer“, Galerie ArtRoom, Düsseldorf

„Worte in Farbe“, Landwehrgalerie, Darmstadt

„Spuren entdecken“, Foyer Rathaus, Reinheim – Katalog
2004„Biografie – ein Spiel“ (Max Frisch), Galerie Hofgut, Reinheim – Katalog

„Weiss ist (k)eine Farbe“, Kunstforum Säulenhalle, Groß-Umstadt – Katalog

„Architektur-Natur“, Galerie im Hof, Kleestadt
2003„menschlich gesehen“, Schaufenstergalerie, Griesheim

„Zeichen des Sommers“, Villa Haar, Weimar

„worte in farbe“, Centralstation, Darmstadt
2002„bewegte farbe“, Hoftheater TROMM

„Sommer Erwachen II“, Kunstforum Säulenhalle, Groß-Umstadt

„Sommer Erwachen I“, Kemenatensaal auf der Ronneburg

„wind – wasser – erde“, Eumetsat, Darmstadt
2001„Sichtweisen“, Galerie Hofgut, Reinheim – Katalog

Theater Mollerhaus, Darmstadt

„Reise nach Arkadien“, Kunstforum Säulenhalle, Groß-Umstadt
1999„Netz-Werk“, Galerie Hofgut, Reinheim

„Vernetzung – in farbiger Vielfalt“, Deutsche Telekom AG, Darmstadt – Katalog

„Biografie – ein Spiel“ (Max Frisch), Säulenhalle Historisches Rathaus, Pfungstadt – Katalog

„Lebenslinien“, Schloß Lichtenberg, Lichtenberg
1998„Gedankenhäuser“, Altstadtatelier Gisela Lücke, Unna
1997„Gesichtslandschaften“, Galerie Hofgut, Reinheim

Gruppenausstellungen:

202030×30(x30) – kunstschaffende Mitglieder des Merdinger Kunstforums, Haus am Stockbrunnen, Merdingen
2019Mitgliederausstellung, GeorgScholzHaus Kunstforum Waldkirch e.V.
2018Objekte – GEDOK-Ausstellung, depot.K, Freiburg

„ins Offene“ – Foyer Rathaus Emmendingen
2016Gedichte – Foyer Rathaus, Emmendingen
2015Guerre et Paix (Krieg und Frieden), Sélestat, Frankreich & Emmendingen

Debut 2015, GEDOK Freiburg mit VHS Freiburg, vhs-galerie, Freiburg
1987 – heute Teilnahme an zahlreichen Gruppenausstellungen im In- und Ausland (Niederlande, Frankreich), u.a.:

Aschaffenburg (Jesuitenkirche)

Darmstadt (Mathildenhöhe, Justus-Liebig-Haus)

In Kunstvereinen und -messen (Hanseart Hamburg)

Galerie Sandböhl, Groß-Gerau

Kunstforum Säulenhalle, Groß-Umstadt

Ankäufe:

Stadt Reinheim

Firma Pitney Bowes

Eumetsat

Landessozialversicherung Darmstadt